Montag, 01. Juli 2019 10:30 Uhr

Fortsetzung des Breitbandausbaus im Landkreis Northeim: Bund bewilligt 12,8 Millionen Euro Zuschuss

Northeim (r). Nachdem der Kreistag Landrätin Astrid Klinkert-Kittel am 22.03.2019 damit beauftragt hatte einen neuen Förderantrag für den Breitbandausbau auf den Weg zu bringen, ist nun der Zuwendungsbescheid des Bundesverkehrsministeriums beim Landkreis eingegangen. Die Fördersumme beträgt 12,8 Mio. Euro, womit der Bund rund 50 Prozent der voraussichtlichen Aufwendungen fördert, die erforderlich sind, um im Kreisgebiet die letzten weißen Flecken mit schnellem Internet zu versorgen.

„Ich freue mich, dass wir so zügig den Zuwendungsbescheid vom Bund bekommen haben. Damit kann es nach dem aktuell laufenden Ausbau weitergehen und wir können endlich die letzten weißen Flecken mit Glasfaserkabel an das Netz bringen“, so Landrätin Astrid Klinkert-Kittel.

„Nachdem der Bund bereits positiv entschieden hat, hoffe ich, dass das Land zeitnah seine neue Förderrichtlinie erlässt und wir auch von Landesseite noch finanzielle Unterstützung erhalten. Ich gehe aber von einer Landesförderung in Höhe von 25 Prozent der Aufwendungen aus“, zeigt sich Landrätin Klinkert-Kittel zuversichtlich.

Das Ausschreibungsverfahren wird noch in diesem Jahr beginnen. Wann der Ausbau beginnt, kann derzeit nicht sicher gesagt werden. „Wir hören Aussagen von Telekommunikationsunternehmen, dass sie sich nur an Ausschreibungen beteiligen, bei denen ein Umsetzungszeitraum von 48 Monaten eingeräumt wird.“ Das liegt nach Einschätzung von Landrätin Klinkert-Kittel möglicherweise auch daran, dass zukünftig nur noch Glasfaser-Hausanschlüsse gebaut werden. „Unabhängig davon werden wir verwaltungsseitig alles dafür tun, dass der Ausbau so schnell es geht vorangebracht wird“, so die Northeimer Landrätin zum weiteren Zeitplan.

Foto: Symbolbild

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite northeim-news.de