Northeim (red). Vor fast 100 Northeimer Fans erkämpfen sich die Oberliga Männer mit einem Schlussspurt und drei Toren in Folge einen wichtigen Punkt beim ersten Verfolger. Der Vorsprung beträgt daher weiterhin drei Punkte und die Meisterschaft bleibt spannend. Mit dabei war auch erstmalig Marlon Krebs. Er verstärkt ab sofort den NHC und gab in Vorsfelde einen gelungenen Einstand. Marlon soll den Rückraum verstärken und noch variabler machen. Das Trainerteam Barnkothe/Schuboth freut sich über den Zugang. Der NHC bedankt sich ausdrücklich beim Nachbarn der HG Rosdorf-Grone für die offene und faire Zusammenarbeit im Rahmen des Tranfers. Bei aller sportlicher Konkurrenz wurde hier auch im Sinne des Spielers eine gute und faire Lösung gefunden. Nun soll Marlon dem NHC helfen seinen Traum von der 3. Liga zu realisieren.

Foto: NHC