Northeim (red). Der Start der Sportabzeichensaison auf dem BBS-Sportplatz muß in diesem Jahr leider verschoben werden, da die Laufbahn auf dem Sportgelände saniert wird. Voraussichtlich ab dem 05. Juni bietet der KSB im Bereich Northeim dann jeweils wieder mittwochs ab 17.00Uhr alle leichtathletischen Disziplinen auf dem Sportplatz in der Sudheimer Straße in Northeim an.

Allerdings kann am 22. Mai bei der SG Hillerse trainiert werden. Hier wird es eine Walkingstrecke geben, der 3km-Lauf findet statt und auch das 200 m Rad fahren wird angeboten. Treffen hierzu ist am Sportplatz in Hillerse.

Fragen bitte vormittags in der Geschäftsstelle unter 05551/908019-13 bei Ellen Poppe-Armbrecht oder Helmut Frieben oder auf der Homepage „www.ksbnortheim-einbeck.de“ Sportabzeichen/Bereich Northeim.

Für die Langstrecke Radfahren werden noch Termine bekannt gegeben.

Die Mitgliedschaft in einem Sportverein ist übrigens keine notwendige Voraussetzung für den Erwerb des Deutschen Sportabzeichens.

Aus den "motorischen Grundfähigkeiten" Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination muß eine Übung in den Disziplinen Leichtathletik, Schwimmen, Radfahren oder Turnen absolviert werden. Im Bereich Kraft gibt es in diesem Jahr neue Übungen, z. B. Push-Ups (Liegestützen), Crunches /Curl-Up-Test (Bauchpressen), Triceps-Dips (Beugestützen) oder Pull-Ups (Klimmzüge).

Verliehen wird die Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes in Gold, Silber oder Bronze, gestaffelt nach Alter und Leistungsanforderung. Grundvoraussetzung für alle Teilnehmer ist, dass sie schwimmen können.

Auch viele Verbandsabzeichen werden anerkannt, bei Bedarf bitte einfach anfragen.

Gerne können sich Schulen, Firmen oder andere Institutionen an uns wenden, wenn wir z. B. bei der Durchführung eines Sportabzeichentages behilflich sein sollen. Auch Betriebssportabteilungen, Sportgruppen oder Feuerwehren sind gerne gesehen.

Ein wichtiger Hinweis: Bei vielen Krankenkassen wird das Sportabzeichen im Bonusprogramm bezuschusst. Bitte einfach erkundigen!