Dassel (red). Die Läufer des Dasseler SC haben in 2023 Leistungen erzielt und teilweise Strecken und auch Zeiten bei Wettkämpfen abgeliefert, die absolut herausragend sind.

Die jemals längste gelaufene Strecke (160  km) unter allen Laufgruppenmitgliedern lief Carsten Wilkens beim Mauerweglauf 100 Meilenlauf in Berlin in 28 Stunden. Zuvor lief er mehrere Ultras in Northeim und den Zugspitz Ultratrail mit 110 km. Aufgrund dieser grandiosen Leistungen wurde Carsten zum Läufer des Jahres 2023 von der Laufgruppe gekürt.

Die Läuferin des Jahres 2023 der Laufgruppe des Dasseler SC ist die inzwischen 17 jährige Maja Jurkutat. Sie lief dieses Jahr mit noch 16 Jahren den sehr anspruchsvollen Leader-Academy Solling Marathon, steigerte ihre persönliche Bestleistungen immer weiter, nahm an zwei Backyard-Läufen in Lafferde und im Weserbergland teil und lief 10 Runden und somit das erste Mal in ihrem Leben 67 km. Beim Südniedersachsencup belegte sie den 1. Platz ihrer Altersklasse und bei den Vereinsmeisterschaften gewann sie die 10 km Strecke vor allen anderen Läufern. Das ist das erste Mal in der Vereinsgeschichte, dass eine Frau vor allen Männern im Ziel ankam. Sogar vor ihrem Vater, Frank Jurkutat, der ebenfalls ein grandioses läuferisches Jahr hinter sich gelassen hat: Südkreis Meilen Marathon, Brocken Challenge, insgesamt 7 Northeimer/Ith – Ultratrails, Zugspitz Ultratrail in einer unfassbaren Zeit von 19:36:59 h und 2 Backyards (Weserbergland und Lafferde Loop Challenge), wobei er den zuletzt genannten mit 107 km gewann. Beim 10-Teichen-Marathon in Hahnenklee wurde Frank zweiter.

Die schnellste Marathon-Zeit in der Vereinsgeschichte unter allen Frauen lief Tamara Genrich bei dem ADAC-Marathon in Hannover in einer sensationellen Zeit von 3:31 h ebenso lief sie hervorragend beim Haspa-Hamburg-Marathon und belegte beim 10-Teichen-Marathon in Hahnenklee genauso wie Frank den 2 Platz (weiblich). Traditionell lief Tamara erfolgreich bei der Sollingquerung mit. Ihr Ehemann Florian Genrich kam ebenfalls beim ADAC Marathon Hannover HASPA-Hamburg-Marathon erfolgreich ins Ziel.

Markus Henze, Dennis und Andrea Schinkewitz starteten bei dem BMW Berlin Marathon, bei dem die beiden Männer ihre persönlichen Bestzeiten (Markus mit 3:20:11 h und Dennis mit 3:38:18 h) neu aufstellten. Alle drei liefen auch die Sollingquerung.

Der Laufgruppenfachwart Ariën Walgers finishte beim Ahrathon im Ahrtal als sechstplazierter und erster in seiner Altersklasse M55. Die Halbmarathonläufer dieses Wettkampfes Renate Schwendke, Ute Walgers, Thore und Silke Bartels und Oliver Brandenburg und 5 km Läuferin Kirsten Schwerdtfeger kamen trotz hoher Außentemperaturen erfolgreich ins Ziel.

Aber auch die restlichen Laufgruppenmitglieder, die sich an kürzeren Wettkämpfen beteiligten oder einfach nur für sich liefen, brachten gute Leistungen hervor.

Die Laufgruppe trifft sich bei jedem Wetter immer mittwochs um 19 Uhr am Stadion an der Lehmbreite. Neue Läufer (auch Anfänger) sind herzlich zum Mitlaufen eingeladen.

Die Dasseler Laufgruppe plant bereits den Sollinglauf für Läufer, Walker und Wanderer am 20.4.2024 und die Sollingquerung am 2.11.24. Interessierte sollten sich diese Termine bereits vormerken.

Foto: Dasseler Laufgruppe