Moringen (red). Nach einem spielfreien Wochenende begab sich die mD1 des Northeimer HC zu ihrem zweiten Auswärtsspiel nach Moringen. Von Beginn an zeigten die Jungs ihre Spielfreude und waren hellwach. In der Abwehr gelang es, zahlreiche Bälle abzufangen, während im Angriff der freie Nebenmann immer wieder gefunden wurde. Mit schnellen Angriffen und effektivem Doppelpassspiel erzielten die Spieler viele einfache Tore. Bereits zur Halbzeit konnten sie sich mit 27:4 gegen die neuformierte Moringer D-Jugend absetzen.

Auch nach der Halbzeitpause war der Ehrgeiz der NHCler ungebrochen. Besonders freuten sich die Jungs über den ersten Treffer von Joell Dorschnerin einem Handballspiel. Am Ende stand ein überzeugender 50:8-Sieg für die NHCler zu Buche, womit sie ihren zweiten Sieg im zweiten Spiel einfuhren.

Für den NHC spielten: Jasper Bierwirth im Tor, unterstützt von Jakob Heise (9 Tore), Ben König (8), Paul Mildner (8), Mark Rodin (6), Jonas Weißke (5), Leevi John (4), Hannes Möslein (4), Marcel Elsässer (4), Eusebios Bornemann (1) und Joell Dorschner (1).