Northeim (red). Am vergangenen Samstag stand für die A-Jugend von Trainer Frank Mai das nächste Heimspiel in der Schuhwallhalle an. Das Auswärtsspiel in Verden, welches ein Nachholspiel war, lag erst eine Woche zurück, welches mit schmaler Kaderbesetzung erfolgreich mit 27:34 gewonnen werden konnte.

Vor diesem Spiel waren jedoch die Vorzeichen anders: Verdens Schlüsselspieler Metzing kehrte zurück in den Kader und die Gäste wollten eine Wiedergutmachung für das Hinspiel. Dem hatte der NHC jedoch etwas entgegenzusetzen. Mit einem vollständigen Kader zeigte man von Anfang an, dass an diesem Tag die zwei Punkte in Northeim bleiben würden. Bereits nach fünf Minuten war der Gästetrainer bei einem 5:1-Rückstand die erste Auszeit zu nehmen, was jedoch nichts daran änderte, dass der NHC sich bis zur Halbzeit auf 21:9 absetzen konnte. Dank großer spielerischer Qualität, einer starken Abwehr und einem guten Björn Dörflinger im Tor, war dieser Halbzeitstand auch absolut berechtigt.

In Hälfte zwei zeigte sich ein ähnliches Bild: Der Vorsprung blieb stabil, Trainer Mai konnte durchwechseln und auch Mick Crazius zeigte im Tor eine starke Leistung, sodass Kapitän Basti Bialas an seinem 18. Geburtstag auch einen 38:22 Heimsieg als Geschenk bekommen konnte.

Das kommende Wochenende ist spielfrei, ehe es am 19.02. zur SG Misburg geht.

Foto: NHC