Northeim (red).Der NHC treibt seine Kaderplanungen weiter voran. Zum Jahresende gibt der Drittligist die Verlängerung seiner zwei Torhüter Yannis Pätz und Björn Wenderoth bekannt. Der 20-jährige Pätz absolviert zurzeit ein FSJ in Göttingen, fühlt sich im Team sehr wohl und möchte auch beruflich in der Region bleiben. Da lag es Nahe, beim NHC zu verlängern. Da auch der NHC mit der positiven Entwicklung von Yannis zufrieden ist, wurde der Vertrag gleich für drei Jahre verlängert.

Der 22-jährige Wenderoth studiert weiterhin Jura in Göttingen und fühlt sich im Verein und im Torwarttrio sehr wohl. Daher lag es auch hier Nahe, den Vertrag zu verlängern. Björn bleibt mindestens weitere zwei Jahre im NHC.

Damit steht das Torwartrio des NHC für die kommende Saison, da Glenn-Louis Eggert noch über einen gültigen Vertrag verfügt. Der NHC freut sich über die beiden Verlängerungen und Planungssicherheit auf dieser wichtigen Position im Handballsport. Weitere Personalentscheidungen werden Anfang des neuen Jahres bekannt gegeben.

Die Vorbereitung auf die restlichen zehn Endspiele startet am 03.01.2023. Das erste Punktspiel findet am Sonntag, dem 15. Januar, um 17 Uhr, beim HC Eintracht Hildesheim statt. Eine Woche später am Sonntag, dem 22. Januar, steigt um 17 Uhr wieder ein Heimspiel in der Northeimer Schuhwallhalle. Gegner ist dann der Bundesliganachwuchs vom SC DHFK Leipzig 2. Beim folgenden Auswärtsspiel am Sonntag, den 29. Januar, um 17 Uhr, in Söhre setzt der NHC einen Fanbus ein. Abfahrt ist um 15 Uhr und die Mitfahrt ist für 10 € bzw. 5 € möglich. Anmeldungen können über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erfolgen.

Foto: NHC