Northeim (red). Am Sonntagnachmittag fand das Topspiel der Landesliga Süd in Northeim statt - Hsg Plesse/Hardenberg (2. Tabellenplatz) gegen die A-Jugend des Northeimer HCs (1. Tabellenplatz).  Es war von Anfang an klar, dass dieses Spiel kein einfaches wird.  Es entwickelte sich von Anfang an ein Kopf an Kopf rennen, wobei wir knapp die Nase vorn hatten. Plesse schaffte es immer wieder auszugleichen, jedoch fielen bis zur 27. Minute auch nur 10 Tore, da beide Teams immer wieder an der gegnerischen Torhüterin oder Torpech scheiterten. Es folgten drei unkonzentrierte Minuten, in denen es Plesse schaffte, sich zur Halbzeit mit drei Toren abzusetzen. So stand es zur Pause 10:13.  „In der Kabine wurden klare Worte gefunden und wir nahmen uns vor, selbstbewusster in die 2. Halbzeit zu starten“, so der NHC, „es passierte jedoch das genau Gegenteil. Technische Fehler und Fehlentscheidungen führten dazu, dass uns die ersten 16 Minuten nur vier Tore gelangen, wodurch wir einem 6-Tore-Rückstand hinterherliefen.“

Esther schaffte es in der 48. Minute diesen Bann, durch einen 7-Meter, zu brechen. „Mit Taktikfuchs Tanne, die unsere Abwehr umstellte und einer motivierten Bank, begann nun ein Tore-Lauf auf Northeimer Seite. Esther (durch den besagten 7-Meter), Lea H. und nochmal Lea H., Lotte und Leonie warfen uns immer näher an Plesse heran. Somit verkürzten wir das Ergebnis auf 19:20, wobei es Plesse immer wieder schaffte, mit einem Tor vorn zu liegen. Erst 2 Minuten vor Schlusspfiff schafften Lilli und Lotte erst den Anschlusstreffer und schließlich den Ausgleichstreffer“, so der NHC weiter.

Kein weiteres Tor ist gefallen, sodass am Ende ein Endergebnis von 23:23 auf der Tafel stand.  Die Freude war groß und durch viel Kampfgeist schafften wir es einen hohen Rückstand wieder aufzuholen und uns am Ende wenigstens mit einem Punkt zu belohnen.

Es spielten: Neele Pajung - Lotte Betke (3), Hind Turgay, Jette Knoke (1), Lea Pielmann, Lilli Bierbaum (4), Emily Pormetter (1), Marie Hasenjäger, Emily Wehrmaker (3), Jule Pfirrmann (3), Leonie Schwede (2), Lea Heiduck (2), Esther Sommer (4) 

Foto NHC