Northeim (red). Die Vorbereitung auf die neue Saison 2022/23 ist noch recht frisch, da kann der NHC bereits eine wichtige Personalentscheidung bekannt geben. Rückraumspieler Malte Wodarz hat sich dazu entschieden, seinen Vertrag vorzeitig, um ein Jahr bis 2024 zu verlängern. Der 22-jährige Wodarz hat sich zu einem Leistungsträger entwickelt und übernimmt immer mehr Verantwortung. Die Entscheidung fiel Malte recht leicht, da er sein Medizinstudium in Göttingen und den leistungsorientierten Handball in Northeim gut miteinander verbinden kann. Es fühlt sich wohl im jungen NHC-Team. Das Trainerteam und der NHC freuen sich auf mindestens zwei weitere Jahre mit Malte Wodarz im 3. Liga Team.

Foto: NHC