Northeim (hakö). Der BerufsInfoMarkt, die 42. Messe für Ausbildung, Schule, Studium und Beruf, hielt, was er versprach, und das in beeindruckender Weise. Die Besucher erlebten Vielfalt, Perspektiven und Karrierechancen, professionell angeboten an zwei Tagen in der BBS II in Northeim. Aufgrund der aktuellen Situation gab es in diesem Jahr auch ein besonderes Angebot insbesondere für junge ukrainische Geflüchtete. Auszubildende zeigten einen Einblick in ihre Arbeit und präsentierten handwerkliches Geschick. Vor Ort waren 74 Aussteller. Stets freundlich und immer ansprechbar, ausgestattet mit hohem Sachverstand und wichtigen Tipps, das Personal an den Ständen. Die Schülerinnen und Schüler, die zahlreichen Besucher aus der Region, fühlten sich jedenfalls bestens informiert. Zum ersten Mal wurde der BerufsInfoMarkt übrigens vom Landkreis Northeim federführend ausgerichtet. Ein gelungener, vielversprechender Auftakt.

Fotos: Hartmut Kölling