Höckelheim (hakö). Angekündigt waren "Dachbodenschätze und Kellerfunde", dazu unter anderem ausrangiertes Kinderspielzeug, in die Jahre gekommene Textilien, Schmuck, Accessoires, Porzellan, Glas und Besteck aus (Groß-)Mutters Zeiten sowie Bücher, Holzarbeiten und vieles mehr. Rundgänge lohnten sich allemal am Sonntag beim Dorfflohmarkt der Mooredörfer Höckelheim, Hillerse, Berwartshausen und Schnedinghausen. Schnell kam man ins Gespräch vor Haus, Hof und Garten, auf Hinterhöfen und dem Schulgelände mit freundlichen, sympathischen Einwohnern, staunte und überlegte nicht lange beim Kauf. Man entdeckte Freunde und Kollegen zum Plausch, ließ sich die knackige Bratwurst oder auch eisgekühlte Getränke schmecken auf schattigen Plätzen. Zubereitet von Ortsbürgermeister Armin Töpperwien und seinem Team, wie auch "Durstlöscher" vom Drachenbootverein Northeim vor der Schultür in Höckelheim.

Fotos: Hartmut Kölling