Dienstag, 14. Juli 2020 10:04 Uhr

Neuer Außensportbereich für die Oberschule Bad Gandersheim

Kreis Northeim (r). Der Außensportbereich und der Schulhof des Schulzentrums Bad Gandersheim sollen aufwendig saniert werden. Dafür haben die Mitglieder des Kreistages in der jüngsten Sitzung die Weichen gestellt.

Mit Hilfe des Kommunalinvestitionsförderprogramms (KIP I und II) investiert der Landkreis Northeim über acht Millionen Euro, insbesondere in seine Schulen. Für den sanierungsbedürftigen Außensportbereich und den Schulhof im Schulzentrum Bad Gandersheim waren davon ursprünglich 55.000 Euro vorgesehen.

Dabei war man davon ausgegangen, dass es ausreichen würde, eine neue Asphaltoberschicht aufzubringen. Inzwischen steht aber fest, dass der marode Außensport- und Schulhofbereich grundhaft saniert werden muss.

So soll unter anderem das alte Bitumenmaterial ausgebaut werden, bevor dann eine neue Frostschutzschicht und eine neue Asphalttragdeckschicht aufgebracht werden können. Diese aufwendigere Umsetzung kostet etwa 270.000 Euro und damit 215.000 Euro mehr, als ursprünglich veranschlagt.

Da die Sanierung des Flachdaches der Oberschule nicht so aufwendig wird wie ursprünglich gedacht und die WC-Sanierung am Roswitha-Gymnasium günstiger ausgefallen ist als erwartet, stehen zu den ursprünglich geplanten Mitteln weitere 215.000 Euro aus dem KIP II für die Sanierung zur Verfügung. Die Kreistagsmitglieder haben der geänderten Verwendung der Fördermittel zugestimmt. Noch in diesem Jahr soll die Maßnahme umgesetzt und abgeschlossen werden.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite northeim-news.de