Dienstag, 14. Juli 2020 10:38 Uhr

Sitzung des Kreistages vom 10. Juli: Jugendfreizeitheim Silberborn wird verkauft

Kreis Northeim (r). Der Allgemeinen Rettungsverband Südniedersachsen e.V. soll das ehemalige Jugendfreizeitheim Silberborn übernehmen. Einen entsprechenden Beschluss zum Verkauf hat der Kreistag am vergangenen Freitag gefasst.

Das Jugendfreizeitheim Silberborn hat seinen Betrieb zum 1. Februar 2019 eingestellt, seitdem steht die Immobilie leer und soll verkauft werden. Letztendlich sind zwei Angebote beim Landkreis Northeim eingegangen, darunter auch eines des Allgemeinen Rettungsverbandes Südniedersachsen e.V. (ARSV). In seinem Nutzungskonzept, das im Jugendhilfeausschuss bereits Mitte Juni vorgestellt wurde, beschreibt der ARSV seine Absicht, weiterhin ein Freizeitheim zu betreiben. Parallel will er seine eigenen Mitarbeiter in Silberborn ausbilden.

Für einen Euro soll die Liegenschaft an den ARSV verkauft werden. Der Kreistag hat dabei auch beschlossen, dass im Falle eines Weiterverkaufs innerhalb von sieben Jahren die Hälfte der Differenz zwischen dem jetzigen und dem zukünftigen Verkaufspreis an den Landkreis Northeim fällt. Außerdem sollen Vereine, Verbände und Gruppen aus dem Kreisgebiet innerhalb der nächsten sieben Jahre einen Nachlass von zehn Prozent auf den Übernachtungspreis erhalten.

Foto: Landkreis Northeim

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite northeim-news.de