Freitag, 08. November 2019 07:20 Uhr

Feuerwehr Northeim löscht brennenden Baum

Northeim (r). Die Schwerpunktfeuerwehr Northeim wurde am 06.11.2019 gegen 07:53 Uhr über Digitale Funkmeldeempfänger zu einem Baumbrand alarmiert. In Northeim auf dem Tourlaviller Wall brannte an einer Böschung ein Baumstamm. Die alarmierten Feuerwehrleute verlegten eine etwa 50 Meter lange Schlauchleitung vom Tanklöschfahrzeug 16/25 zur Einsatzstelle. Nachdem die Schlauchleitung verlegt war, wurde der Baumstamm erst mit Wasser abgelöscht. Da das Feuer schon in das Erdreich und an die Wurzel gelangt war, wurde anschließend mit einer Leichtschaumpistole Löschschaum auf den Baumstamm gegeben. Der Einsatzleiter nahm Kontakt mit dem Bauhof der Stadt Northeim auf, die anschließend eine Erdschicht über den ausgebrannten Baumstall legten. Nach etwa einer Stunde war der Einsatz beendet. Personen kamen nicht zu Schaden. Bei dem Einsatz waren sieben Feuerwehrleute der Ortsfeuerwehr Northeim, zwei Polizeibeamte und Mitarbeiter vom Bauhof Northeim im Einsatz. Die Polizei nahm die Ermittlungen nach der Ursache des Feuers auf. Ein Sachschaden konnte noch nicht ermittelt werden.

Fotos: Horst Lange, Kreisfeuerwehr Northeim

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite northeim-news.de