Samstag, 03. April 2021 09:40 Uhr

Heckenbrand droht auf Gebäude überzugreifen

Kalefeld (r). Eine brennende Hecke hat am Donnerstagnachmittag, 1. April, um 14:17 Uhr, einen Großeinsatz in Kalefeld ausgelöst. Die brennende Hecke in der Danziger Straße grenzte direkt an ein Wohnhaus, wodurch ein Übergreifen der Flammen befürchtet werden musste. Kurze Zeit später wurde daher das Alarmstichwort auf “Gebäudebrand” erhöht und weitere Einsatzkräfte aus Bad Gandersheim, Echte, der Löschzug Nord der Gemeindefeuerwehr und die DRK Bereitschaft Altes Amt wurden alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte hatten Anwohner den Brand allerdings bereits weitestgehend gelöscht. Der Löschzug Nord und die Technische Einsatzleitung Bad Gandersheim konnten den Einsatz daher abbrechen. Durch die Feuerwehr wurden anschließend noch Nachlöscharbeiten vorgenommen und die entsprechenden Stellen mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Ebenfalls wurde das angrenzende Wohnhaus und die Garage von innen sowie außen begutachtet, da die Flammen dort schon teilweise auf die Dachrinne übergegriffen sind.

Foto: Tim Brand/Kreisfeuerwehr

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite northeim-news.de