Samstag, 18. Mai 2019 08:37 Uhr

Audi und Renault stoßen zusammen

Northeim (hl/red). Am Nachmittag des 17.05.2019 wurde die Schwerpunktfeuerwehr Northeim zu einen Verkehrsunfall mit auslaufenden Betriebsstoffen alarmiert. Im Kreuzungsbereich Westliche-Entlastungsstraße und Einfahrt Lange Lage in Northeim waren aus noch ungeklärter Ursache ein Audi und ein Renault zusammengestoßen. Bei dem Unfall wurden in dem Renault zwei und in dem Audi-Combi eine Person verletzt. Diese wurden mit einem Rettungswagen in die Helios Albert-Schweitzer-Klinik Northeim gebracht. Bei dem Zusammenprall der beiden Fahrzeuge liefen aus den verunfallten Fahrzeugen Betriebsflüssigkeiten aus. Diese wurden von den drei Feuerwehrleuten der Feuerwehr Northeim mit Bindemittel abgestreut. Die Fahrbahn wurde während des Einsatzes und der Unfallaufnahme halbseitig von der Polizei gesperrt. Nachdem die Fahrzeuge von Abschleppunternehmen abgeschleppt waren, wurde die Unfallstelle von einer Ölbeseitigungsfirma gereinigt worden. Der Schaden konnte noch nicht genau angegeben werden.

Fotos: Horst Lange, Kreisfeuerwehr Northeim

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite northeim-news.de