Dienstag, 09. März 2021 09:17 Uhr

Auetaler Trainerteam verlängert bis 2022 - Stefan Oppermann und Sebastian Schimkowiak bleiben dem FC Auetal erhalten!

Kalefeld (red). Der FC Auetal und das Trainerteam der 1. und 2. Herren - Sebastian Schimkowiak, Stefan Oppermann und Co-Trainer Michael Altmann - gehen in eine gemeinsame Zukunft. Die beiden C-Lizenz Inhaber haben Ihre Verträge bis 2022 verlängert und bleiben dem Verein somit auch in der neuen Saison erhalten. Das gesamte Trainerteam führt die sportlichen Geschicke bereits seit Juni 2020. "Wir freuen uns sehr, die Zusammenarbeit mit Stefan, Sebastian und Michael auch über die aktuelle Saison hinaus fortzuführen", sagt der 1. Vorsitzende Manuel Winter.

"Wir befinden uns seit der (noch) laufenden Saison in einem Umbruch und sind daher froh und glücklich, alle drei weiterhin an Bort zu haben, um die Zukunft gemeinsam gestalten zu können. Wir befinden uns auf einem wirklich guten Weg", fügt der. 2 Vorsitzende René Hantke hinzu. "Wir freuen uns über das Vertrauen, das unserer Arbeit entgegengebracht wird und hoffen sehr, dass wir bald auf den Platz zurückkehren können, um unseren eingeschlagenen Weg weiter fortführen zu können. Wir sind voller Motivation und freuen uns, weiterhin Teil des Vereins zu sein", kommentieren Oppermann und Schimkowiak die Vertragsverlängerung.

Verabschieden wird sich der Verein vom sportlichen Leiter Kay Kampen, welcher bereits am Anfang des Jahres als Trainer in die Jugendabteilung des FC Eintracht Northeim gewechselt ist und zum Ende der noch laufenden Saison nicht mehr zur Verfügung stehen wird. Gespräche über einen Nachfolger werden aktuell geführt.

Foto: FC Auetal

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite northeim-news.de