Dienstag, 04. Februar 2020 04:51 Uhr

Northeimer HC feiert Heimsieg gegen Bad Neustadt

Northeim (r). Der NHC hat sein Heimspiel gegen den HSC Bad Neustadt vor rd. 500 Zuschauern mit 26:21 (13:10) für sich entscheiden können. Damit war dies der dritte Heimsieg in Folge. Der Abstand zu einem sicheren Nichtabstiegsplatz beträgt aber weiterhin 4 Punkte.

Der NHC erwischte den deutlich besseren Start und konnte schnell mit 5:0 in Führung gehen. Mit einer guten Abwehrleistung und einem konzentrierten Angriffsspiel stellte man die Gäste vor große Probleme. Diese kämpften sich jedoch wieder heran und waren beim 11:10 wieder im Spiel. Eine rote Karte gegen Gary Hines in dieser Phase für einen Kopftreffer beim 7-Meter brachte sie dann jedoch wieder aus dem Konzept. Zur Halbzeit führten die Northeimer mit 13:10. Auch zu Beginn der zweiten Halbzeit erwischten die Hausherren den besseren Start und konnten sich auf 17:11 absetzen. Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung ragte besonders der „Spieler des Spiels“ Jannes Meyer heraus der etliche Male aus dem Rückraum erfolgreich war. Spätestens beim 23:17 war die Partie entschieden, so dass am Ende ein verdienter 26:21 Heimsieg zu Buche stand.

Heute hat sich der NHC als Einheit präsentiert und will am kommenden Samstag in Oftersheim/Schwetzingen auch Auswärts nachlegen. Anpfiff ist um 19.30 Uhr und der Fanbus startet 12.30 Uhr an der Schuhwallhalle. NHC: Ullrich, Martinovic, Wenderoth; Meyer 10, Iliopoulos 2, Lange 5/1, Seekamp 3, Springer, Hempel, Wilken, Gerstmann 1, Buhinicek 1, Nowak, Stöpler 2, Wodarz 1.

Foto: NHC

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite northeim-news.de