Northeim (red). Deutlicher Sieg für den NHC im zweiten Vorbereitungsspiel bei der SG Börde Handball! Mit leicht dezimiertem Kader ohne Kapitän Christian Stöpler, Alexander von Consbruch, Finnian Lutze und Rick Harder sowie den Langzeitverletzen Joé Schuster agierte das Team von Trainergespann Bätjer / Gerstmann mit im Vergleich zum ersten Testspiel gegen den TSV Anderten verändert mit Raffael Pogadl auf der Mittelpostition. Die SG stellte den NHC während des gesamten Spiels immer wieder in der Defensive auf die Probe, indem sie kontinuierlich mit dem siebten Feldspieler eine Überzahlsituation schafften. Zunächst schaffte es der NHC nur bedingt, gegen diese personelle Überzahl Mittel zu finden, sodass die ersten Spielminuten ausgeglichen verliefen. Im Angriff hingegen konnte man seine Stärken gut ausspielen, sodass der NHC, heute angeführt von Malte Wodarz, auf 10:13 davonziehen konnte. Eine starke Torhüterleistung von Björn Wenderoth, der sogar selbst drei Treffer erzielen konnte, führte zum recht deutlichen 13:19 Pausenstand.

Trainer Bätjer hatte wenig zu bemängeln, lediglich die Abschlüsse sollten präziser vorgenommen werden. Außerdem gab es einige taktische Anweisungen für Durchgang Zwei. In diesem gelang es dem NHC durch eine Umstellung der Defensive auf eine offensiv ausgerichtete 3-2-1-Formation, deutlich mehr Bälle im Aufbauspiel der Gegner zu erobern und in der Offensive wurde das Spiel mit dem Kreisläufer zur bevorzugten Quelle der Chancenkreation. Entsprechen deutlich konnte der NHC die letzten 15 Spielminuten für sich entscheiden, Karl Hofmann gelang das 27:40, ehe Benjamin Bialas mit drei Toren am Stück den Deckel auf diese Partie machte und der NHC souverän mit 28:43 gewinnen konnte. Der NHC bedankt sich bei allen mitgereisten Unterstützern und bereitet sich nun in der kommenden Woche auf gleich zwei Testspiele hintereinander vor.

NHC: Wenderoth 3, Pätz 1; Pogadl, Heyken 2, Burandt, Sokhorovych 6, Bransche 3, Skopic 1, Bode 4, Pätz 1, Bialas 3/1, Hofmann 1, Wodarz 14, Fietz 5.

Am kommenden Samstag geht es zum dritten Spiel beim Drittliga Aufsteiger vom MTV Großenheidorn weiter. Am Sonntag, den 20.08. folgt die Heimpremiere und die Vorstellung des Teams um 16:00 Uhr gegen den Verbandsliga-Aufsteiger und Nachbarn von der HSG Rhumetal. Dauerkarten für die 1. Herren und alle weiteren Mannschaften sind weiterhin über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! verfügbar. Wer das erste Punktspiel am Samstag, den 02.09. als NHC-Fan miterleben möchte, meldet sich bitte verbindlich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an.

Fotos: NHC