Dienstag, 20. Juli 2021 14:55 Uhr

Chlorung des Trinkwassers in Moringen und Ortsteilen

Moringen (red). Die Stadtwerke Leine – Solling führt eine vorübergehende Chlorung des Trinkwassers wegen einer bakteriellen Verunreinigung in Moringen und den Ortsteilen Tönnieshof, Weper, Oldenrode, Nienhagen, Lutterbeck, Blankenhagen, Thüdinghausen nach den Vorgaben der Trinkwasserverordnung mit dem zugelassenen Zusatzstoff Natriumhypochlorid durch.

Die Stadtwerke bitten die Bevölkerung, die Informationen auch an Ihre Mitbewohner und Nachbarn weiterzugeben und weisen darauf hin, dass es durch das Chlor zu leichten Geruchs- und Geschmacksveränderungen kommen kann, aber keine gesundheitlichen Bedenken bestehen. Weiterhin wird auf Anordnung des Landkreises Northeim – Fachbereich Gesundheitsdienste – vorsorglich ein generelles Abkochgebot ausgesprochen, dass bis auf Weiteres das Trinkwasser zum Verzehr abgekocht werden sollte. Sobald die ergriffenen Maßnahmen nicht mehr notwendig sind, wird die Bevölkerung durch die Stadtwerke Leine - Solling verständigt. Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte telefonisch an die Stadtwerke unter 05554/993470.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite northeim-news.de