Montag, 14. Juni 2021 10:27 Uhr

Das ging unter die Haut: Northeim im WM-Fieber 2006 - Erinnerungen

Northeim (hakö). Die Fußballfans aus Northeim und der Region werden sich gerade in diesen Tagen, nach dem Start der Europameisterschaft, erinnern an ein Sommermärchen, an ein Wahnsinns-Hightlight vor genau 15 Jahren, als die Spiele der deutschen Elf live auf einer Großbildleinwand übertragen wurden bei der Weltmeisterschaft 2006. Eine herrliche, einmalige Atmosphäre auf dem Münsterplatz. 

Begeisterung pur. An die 20.000 Fans strömten in jenen Tagen in das Herz der Kreisstadt, lagen sich in den Armen und feierten. Das Glück kannte keine Grenzen. Northeim-News möchte mit Fotos von Hartmut Kölling noch einmal erinnern an Momente, die damals die Seelen der Fans streichelten. 

Der FC Eintracht Northeim unter dem Vorsitz von Wolfgang Hermann war der rührige Veranstalter mit weit über 100 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern. Sie leisteten Außergewöhnliches zum Wohle der Allgemeinheit. Eine Euphorie, die nicht nur Fußballbegeisterten unter die Haut ging. Hier zeigte sich die große Familie des Sports, des Fußballs. Das war auch eine gesellschaftliche Aufgabe, für die der Verein viel Lob erntete. Der FC Eintracht Northeim veröffentlichte unter anderem mit einem Vorwort vom damaligen DFB-Präsidenten Dr. Theo Zwanziger einen umfassenden Rückblick mit Emotionen, Hightlight und Impressionen, mit Fotos vom damaligen FC-Pressesprecher Hartmut Kölling. 

Übrigens, die Stadt Northeim veröffentlichte 2006 täglich aktuelle Fotos vom Event auf dem Münsterplatz auf ihren Internetseiten, professionell zusammengestellt von Tanja Brandt. 

Fotos: Hartmut Kölling

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite northeim-news.de