Montag, 12. April 2021 10:27 Uhr

Fredelsloh im Fokus: 70 Eissorten machen auch Gastronomie in der Region neugierig

Fredelsloh (hakö). Eis essen macht glücklich. Die "Eis - Hütte" von Wiebke Heinemeyer hat sich seit der Eröffnung vor wenigen Wochen zu einem echten Hit entwickelt. Nach der Schließung von "Wiebkes Milchhaus" in Drüber hat die neue Pächterin auf dem Herbst-Hof in der Deichstraße im Töpferdorf Fredelsloh ein neues Domizil gefunden. Angeboten werden nach Angabe von Heinemeyer insgesamt 70 Eissorten im Wechsel. Immer wieder werden neue Sorten, der Jahreszeit entsprechend, kreiert. 

Wiebke Heinemeyer zeigt sich jedenfalls, zusammen mit ihrem charmanten Team, mehr als zufrieden über die neugierigen Kunden, die in Fredelsloh vorfahren. Sie kommen unter anderem aus dem Weserbergland, aus Solling und Leinetal, aus Northeim, Einbeck und Moringen, aus dem Hildesheimer, Alfelder und Göttinger Raum, wie auch aus dem Harzvorland. Ein kleiner Hofladen ist in Planung. Gegenüber News-Redakteur Hartmut Kölling zeigte sich Heinemeyer in diesen Frühlingstagen besonders glücklich, auch die Gastronomie in der Region zu beliefern, wie zum Beispiel die Freigeist Hotels in Göttingen, Northeim und Einbeck. ### Angeblich haben Forscher des Psychiatrischen Instituts in London in Studien herausgefunden, dass bereits ein Löffel Eis ausreicht, um die Lustzentren im menschlichen Gehirn zu aktivieren, dieselben Zentren wie bei einem Geldgewinn oder beim Hören von Lieblingsmusik. Heißt es. Öffnungszeiten "Eis-Hütte" im April: Mittwoch bis Montag 13 - 18 Uhr, Dienstag Ruhetag. Ab Mai täglich 11 - 20 Uhr. 

Fotos: Hartmut Kölling

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite northeim-news.de