Mittwoch, 19. Februar 2020 10:31 Uhr

KiTa-Projekt des JFV Leinepolder - Neugier und Spaß am Fußball wecken

Dennis Brieß präsentiert die neue Info-Broschüre des JFV Leinepolder. Foto: Hartmut Kölling

Hohnstedt (hakö). Auf der gemeinsamen Sitzung von Vorstand und Trainerstab des JFV Leinepolder konnten die Verantwortlichen kürzlich stolz und selbstbewußt ihr KiTa-Projekt präsentieren. Eine Broschüre informiert darüber umfassend und hat bereits einige Kindergärten rund um den Leinepolder erreicht. Nun kann es losgehen.

Mit dem ehrgeizigen KiTa-Projekt möchte der vor einem Jahr gegründete Jugendförderverein/JFV nach eigenen Angaben erreichen, schon den jüngsten Kindern den Spaß am Fußball zu vermitteln. Hierbei wird ein Training - Spiel, Spaß und Bewegung - von einem qualifizierten C-Lizenz-Trainer während der regulären Kindergartenzeit angeboten. Das Training findet vor Ort auf dem Grundstück des Kindergartens oder in der angrenzenden Sporthalle statt. Das benötigte Trainingsmaterial, wie zum Beispiel Bälle und Tore, wird vom Trainer mitgebracht.

Dennis Brieß weist als Ansprechpartner darauf hin, daß ein fester Termin nach Absprache vereinbart werden kann, sodaß ein Training in regelmäßigen Abständen stattfindet. Verschiedene Varianten sind möglich: Alle zwei Wochen, einmal im Monat oder nach Vereinbarung. Das KiTa-Personal des JFV Leinepolder ist immer anwesend und hat die Aufsicht aus Gründen des Versicherungsschutzes.

JFV-Vorsitzender Björn Huchthausen merkt an: "Es soll erreicht werden, bei den Kindern die Lust an der Teilnahme am wöchentlichen Mannschaftstraining zu wecken und so ein Teil der Mannschaft, des Vereins und der Gemeinschaft unseres JFV zu werden. Vor allem dienen die zusätzlichen Sporteinheiten und die zusätzliche Bewegung der motorischen Entwicklung der Kinder".

Der JFV Leinepolder kann jederzeit angesprochen werden, hieß es auf der Sitzung im Hohnstedter Sporthaus. Einfach einen Termin vereinbaren, bei dem das spannende Projekt in allen Einzelheiten dann besprochen werden kann. Ansprechpartner ist Dennis Brieß, Telefon 015122308981.

Blick zurück: Der Jugendförderverein Leinepolder wurde, nach langer Planung und Vorbereitung, am 13. Februar 2019 gegründet. Zu den Gründungsvereinen gehören: TSV Germania Hohnstedt, VfR Salzderhelden, TSV Hollenstedt, TSV Vogelbeck und TSV Edesheim.

www.jfv-leinepolder.de

Fotos: Hartmut Kölling

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite northeim-news.de