Sonntag, 01. Dezember 2019 14:32 Uhr

Kreisjugendfeuerwehr hat neuen Kreisjugendsprecher

Kreis Northeim (r). Die Jugendfeuerwehren aus dem Landkreis Northeim haben einen neuen Jugendsprecher für die Kreisjugendfeuerwehr gewählt: Malte Klingemann übernimmt das Amt von seinem Vorgänger Till Pleßmann.

Das haben die Jugendsprecher der einzelnen Jugendfeuerwehren jetzt bei ihrem „Jugendforum“ in der BBS in Northeim beschlossen. Malte Klingemann ist 15 Jahre alt, ist seit 2014 Mitglied der Jugendfeuerwehr Uslar und war zuvor bereits Mitglied der Kinderfeuerwehr Bollensen.

Klingemann ist damit das neue Bindeglied zwischen den Jugendfeuerwehren im Landkreis Northeim, die jeweils ihren Jugendsprecher in das Jugendforum der Kreisjugendfeuerwehr entsenden, und der Führung der Kreisjugendfeuerwehr. „Mitgestalten, demokratische und transparente Entscheidungsprozesse stärken und „Das haben wir schon immer so gemacht“-Einstellungen durchbrechen ist das gesetzte Ziel der Kreisjugendfeuerwehr“, teilt der stellvertretende Kreisjugendfeuerwehrwart Konstantin Mennecke mit

Mit dem scheidenden Kreisjugendsprecher Till Pleßmann behält die Jugendfeuerwehr allerdings weiterhin eine engagierte Feuerwehr-Nachwuchskraft als Landesjugendsprecher der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr.

Foto: Konstantin Mennecke/Kreisfeuerwehr

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite northeim-news.de