Freitag, 08. November 2019 07:40 Uhr

Fünf neue Jungimker/-innen beim Jugendprojekt “Die Welt der Bienen“

Uslar (red). Fünf Jugendliche können sich seit dem 30. Oktober 2019 Jungimker/-in nennen. Feierlich wurden die Teilnahmezertifikate ausgeteilt. Die Teilnehmer/-innen kamen für das Projekt der Stadtjugendpflege Uslar aus Uslar und der näheren Umgebung. Seit April 2019 trafen sich die Interessierten in unregelmäßigen Abständen mit Heinz Stülzebach, dem Vorsitzenden vom Imkerverein Uslar, in der Bahnhofstraße 10. Dort stellte Heinz Stülzebach den Jugendlichen ein eigenes Bienenvolk zur Verfügung. Über den Sommer erlebten sie hautnah Einblicke über die Entwicklung der Bienen, den Aufbau eines Brutstocks und wie die Aufgabenverteilung der Bienen aussieht. Spannender Höhepunkt war das Einfangen des Bienenvolkes zur Schwarmzeit. Nach dem Schlüpfen der neuen Bienenkönigin machte sich die alte Königin mit einem Teil des Volkes auf Schwarmtrieb und wurde von einem Teilnehmer in der Nähe eines Baumes entdeckt. Gemeinsam wurde der Schwarm wieder eingefangen. Ein Teil der Praxis war das Zubereiten des Bienenhonigs mit allen erforderlichen Arbeiten wie Entdeckeln und Schleudern der Honigwaben. Die Jugendlichen probierten verschiedene Honigarten aus, um die unterschiedlichen Arten mit den Geschmacksunterschieden kennen zu lernen.

Zum Schluss des Projektes trafen sich die Jugendlichen zum mehrtägigen Theorieteil, um das Zertifikat des Imkerbundes in den Händen halten zu können. Stadtjugendpfleger Kristian Thiemann ist mit dem Verlauf des Projektes sehr zufrieden. Das Ziel, die Teilnehmer/-innen für die Bienen zu interessieren, für das Bienensterben zu sensibilisieren und einen Einblick in die Imkerei zu geben, ist erreicht worden. Die Teilnehmer/-innen haben über den langen Projektzeitraum gewissenhaft an den Treffen teilgenommen, die wetterbedingt an unterschiedlichen Wochentagen stattfanden. Auch die Erwartungen der Jugendlichen konnten erfüllt werden. Sie wünschten sich im Vorfeld mehrere Treffen, um viel zu Lernen und viel mit Bienen zu unternehmen. Bei der Auswertung des Projektes stellten sie fest, dass viele tolle gemeinsame Veranstaltungen stattgefunden haben und eine gute Stimmung untereinander herrschte. Kristian Thiemann bedankt sich bei Heinz Stülzebach und Sven Bösenberg, die die Treffen anleiteten, den Teilnehmer/-innen viele Einblicke in die Imkerei geben konnten und alle Fragen beantworteten.

Das Projekt erfolgte in Kooperation mit dem Imkerverein Uslar und dem Kreisimkerverein Northeim.

Foto: Stadt Uslar

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite northeim-news.de