Donnerstag, 11. Juli 2019 12:26 Uhr

Ausbildungsangebot der Stadt Northeim

Northeim (r). Die Stadt Northeim ist als Arbeitgeberin in der Region bekannt für Vereinbarkeit von Familie und Beruf, flexible Arbeitszeiten sowie interessante und anspruchsvolle Aufgaben. Aber auch die Förderung von Nachwuchskräften ist ein wichtiges Thema und hat einen hohen Stellenwert.

Als Ausbildungsbehörde bietet die Stadt Northeim verschiedene Ausbildungsberufe an. Zur späteren Beschäftigung in der Stadtverwaltung werden regelmäßig in den Jahren mit geraden Jahreszahlen die Stadtinspektor-Anwärter_innen (Duales Studium Bachelor of Arts – Fachrichtung Allgemeine Verwaltung oder Verwaltungsbetriebswirtschaft; Beamtenlaufbahn) und in den Jahren mit ungeraden Jahreszahlen die Verwaltungsfachangestellten ausgebildet. Hinzu kommen je nach Bedarf auch die Berufsbilder Hauswirtschafter_in, Fachinformatiker_in für Systemintegration und Fachkräfte für Abwassertechnik.

Im Jahr 2019 werden bei der Stadt Northeim vier Verwaltungsfachangestellte, ein Hauswirtschafter und eine Fachkraft für Abwassertechnik ausgebildet. Außerdem werden folgende Ausbildungsplätze im Jahr 2020 angeboten: zwei Stadtinspektor-Anwärter, ein Hauswirtschafter, ein Fachinformatiker und zwei Fachkräfte für Abwassertechnik. Die entsprechenden Ausschreibungen werden demnächst erfolgen.

Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung werden seitens der Stadt Northeim je nach Einsatzgebiet unterschiedliche fachliche sowie persönliche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten angeboten. Dazu zählt zum Beispiel der nebenamtliche Angestelltenlehrgang II.

Foto: Symbolbild

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite northeim-news.de