Werbung
Freitag, 11. Mai 2018 14:52 Uhr

"Prost Laho" und dann hinaus in die Natur - Über 100 junge Ausflügler pilgerten zur Grillhütte

Langenholtensen (hakö). Die feuchtfröhliche Wanderung des PCL Laho zum Vatertag hat in Langenholtensen eine lange Tradition. So starteten am Himmelfahrtstag weit über 100 junge Teilnehmer an der Sporthalle und zogen bei strahlendem Sonnenschein hinauf nach Brunstein. Weiter ging es auf befestigten Wegen zur idyllisch gelegenen Grillhütte im Forst, entlang an Pferdeweiden, vorbei an blühenden Rapsfeldern.

Die "Pilgerfreunde" aus Stadt und Landkreis Northeim kannten sich größtenteils aus Schule und Verein, Nachbarschaft und Arbeit. Sie hatten sich viel zu erzählen, lachten, halfen sich auch mal gegenseitig bei plötzlicher "Gehschwäche" mit Huckepack, waren fröhlich beisammen und klagten keineswegs über die Länge der Wanderung, die so mancher noch am Wochenende spüren dürfte. Hauptsache, man war unter sich.

Es war ein Vergnügen, so recht nach dem Geschmack der jungen Generation. Mitten im Pulk der dröhnende, motivierende Open-Air-Sound, heiße Flirts, lautstarker, nie enden wollender Humor und Grillgut vom Feinsten. Dazu der eine oder andere, flüssige, belebende Spaßmacher für gute Laune auf der Route, fernab vom Alltagsgeschehen, von Arbeitsstreß. Vor allem weit weg von Autoabgasen und Verkehrsinfarkten auf den Hauptreiserouten. "Endlich mal kein Auto in der Nähe. Wir wollen Spaß haben!", hörte man am Rande des "Ausmarsches". Die Jugend, sie organisiert sich und hat Spaß. Gut so!

Foto: Hartmut Kölling

Sag's deinen Freunden:
Werbung
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.