Samstag, 09. Mai 2020 10:39 Uhr

Partnerstädte: Veranstaltungen und Situation vor Ort

Northeim (r). Bürgermeister Simon Hartmann hat bereits Mitte März den Partnerstädten der Stadt Northeim Tourlaville in Frankreich, Prudnik in Polen und Gallneukirchen in Österreich einen Brief per Mail zukommen lassen, in dem er seine Solidarität in der Corona-Krise zusichert. „Die Stadt Northeim steht im Austausch mit den Partnerstädten. Wir planen derzeit die Durchführung von Videokonferenzen mit den Städtepartnern um uns über die aktuelle Situation auszutauschen und festzulegen, wie wir mit den für das zweite Halbjahr geplanten Terminen umgehen. Mein Vorschlag wird es dabei sein, in diesem Jahr komplett auf Partnerschaftsbesuche zu verzichten. Die Situation ist einfach zu unsicher. Ich hoffe sehr, dass wir im Jahr 2021 wieder voll durchstarten können“, so Bürgermeister Simon Hartmann.

Von den Verschiebungen konkret betroffen sind für dieses Jahr die folgenden Veranstaltungen: Der Sportleraustausch mit Tourlaville an Himmelfahrt vom 21.05. – 24.05. mit ca. 50 Sportlerinnen und Sportlern in Northeim und der Besuch einer Delegation in Prudnik anlässlich der Handwerksmesse vom 04. - 07.06.2020. Weiterhin soll das Pfingsttreffen der Bundesheimatgruppe Neustadt/OS, das in diesem Jahr am Pfingstsamstag in Northeim gefeiert werden sollte, um ein Jahr auf den 22.05.2021 verschoben werden.

Parallel zu diesen Entscheidungen wurden die bereits geplanten Begegnungen des Northeimer Jugendorchesters vom 16. – 24.07.2020 in Tourlaville und vom 10. – 13.09.2020 in Gallneukirchen durch den Leiter des Orchesters, Günter Stöfer, vorerst abgesagt. In Frankreich haben am 15.03. Kommunalwahlen stattgefunden. Für den Bezirk Cherbourg-en- Cotentin, zu dem auch Tourlaville seit der Eingemeindung im Jahr 2016 gehört, hat bisher jedoch keine Kandidatin / kein Kandidat die absolute Mehrheit erhalten, so dass ein zweiter Wahlgang, der vorerst fü den 21.06. geplant ist, stattfinden muss. Auch vor diesem Hintergrund wurde bereits angedeutet, dass die Planungen der partnerschaftlichen Begegnungen in diesem Jahr abzuwarten sind. Hiervon betroffen wären dann zusätzlich noch die Deutsch-Französischen Jugendkulturtage vom 25. – 30.10.2020 in Northeim.

Aktivitäten zur Planung der Feierlichkeiten zum 30jährigen Jubiläum mit der Partnerstadt Prudnik, die vom 24. – 27.09.2020 in Northeim stattfinden sollten, wurden auch ausgesetzt. Unabhängig von der Corona-Pandemie wurden die Deutsch-Polnischen Jugendkulturtage, die vom 08.06. – 12.06.2020 in Northeim stattgefunden hätten aus organisatorischen und personellen Gründen abgesagt. Dieses Angebot hat sehr erfolgreich regelmäßig 16 x im Wechsel zwischen den beiden Partnerstädten zuletzt mit den Inhalten „Malerei“ und „Musik“ stattgefunden. Neu geplant wird derzeit ein gemeinsames Theaterprojekt mit allen vier Partnerstädten in Zusammenarbeit mit dem Theater der Nacht, das mit jeweils 7 Teilnehmerinnen und Teilnehmern zuzüglich Betreuern aus jeder Partnerstadt durchgeführt werden soll. Die Idee dazu ist im Rahmen eines Besuches im Theater der Nacht anlässlich der Feierlichkeiten zum 25-jährigen Jubiläum mit der Partnerstadt Gallneukirchen im März 2017 entstanden und aktiv von der Bürgermeistern Gisela Gabauer aus Gallneukirchen hinterfragt. Im Rahmen des Besuches von Vertretern aller Partnerstädte im November 2019 in Northeim haben alle Partner ihr Interesse an diesem Projekt bekundet. Zur Zeit wird ein Konzept erarbeitet, das dann wiederum allen vorgestellt werden soll, damit im Jahr 2021 gestartet werden kann. Das Projekt soll über zwei Jahre laufen und beinhaltet Theater-Aufführungen in allen vier Partnerstädten.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite northeim-news.de