Wolbrechtshausen/ Hevensen (red). Im Rahmen seiner Niedersachsentour besuchte der Generalssekretär der CDU in Niedersachsen, Dr. Marco Mohrmann, abermals den Landkreis Northeim.

Er traf auf diskussionsfreudige CDU-Mitgliederaus der Region beim Spanferkelessen des CDU-Gemeindeverbandes und des Kreisverbandes Northeim.

Mohrmann nutzte jede Möglichkeit zum Austausch mit den Mitgliedern, immerhin war seit seinem Amtsantritt im Januar diesen Jahres bereits zum dritten Mal im CDU-Kreisverbandes anlässlich des Spanferkelessens der CDU im Dorfgemeinschaftshaus Wolbrechtshausen zu Gast, so Vorsitzender David Artschwager.

Bildungs-, Agrar-, aber auch Energiepolitik und die medizinische Versorgung im ländlichen Raum waren Themen, die den Anwesenden besonders wichtig waren.

Werner Thiele, Vorsitzender des CDU-Gemeindeverbandes freute sich über die offene und persönliche Diskussion mit Dr. Mohrmann MdL. „Niedersachsen muss raus aus der rot-grünen Mittelmäßigkeit, der sich wie ein Schleier übers Land legt. Dazu brauchen wir eine starke CDU-Basis“, wie Mohrmann den Gästen auf den Weg gab.

Foto: CDU