Freitag, 10. Juli 2020 09:51 Uhr

Corona-Fall in Northeimer Kita aufgetreten

Northeim (r). In einer Northeimer Kindertagesstätte ist ein Kind mit SARS-CoV-2 infiziert. Das Kind hat sich vermutlich im familiären Umfeld angesteckt. Die Einrichtung ist bereits seit Montag vorsorglich geschlossen. Alle Eltern wurden informiert und die Stadt Northeim arbeitet gemeinsam mit dem Landkreis Northeim daran, die möglichen Infektionsketten nachzuverfolgen. Die Stadtverwaltung Northeim, das Gesundheitsamt des Landkreises und die Einrichtung stehen in einem engen Austausch.

Die zuvor abgestimmten Kommunikationsstrukturen funktionieren gut und alle erforderlichen Maßnahmen wurden eingeleitet. Für die Kinder und das Personal der Einrichtung ist vom Gesundheitsamt des Landkreises Northeim eine Quarantäne bis zunächst 16. Juli verhängt worden. Der Corona-Stab der Stadtverwaltung Northeim begleitet den Sachverhalt weiterhin mit größter Aufmerksamkeit und wird erforderlichenfalls in Abstimmung mit dem Gesundheitsamt weitere Maßnahmen festlegen.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite northeim-news.de