Freitag, 07. August 2020 11:31 Uhr

Unfall nicht bemerkt und weitergefahren

Einbeck (red). Am Donnerstag, 6. August, 14.45 Uhr, kam es im Begegnungsverkehr der der K 522, zwischen den Ortschaften Salzderhelden und Rittierode, zu einem Unfall zwischen einem Straßenreinigungsfahrzeug und einem Pkw. Ein 41-jährige Kraftfahrzezgführer aus Höxter befuhr mit seiner Straßenreinigungsmaschine die K 522 von Salzderhelden in Richtung Rittierode. Zeitgleich befuhr ein 75-jähriger Einbecker mit seinem Pkw, Daimler die K 522 in die entgegengesetzte Richtung. Aufgrund zu geringem Sicherheitsabstandes im Begegnungsverkehr kam es zu einer Berührung der beiden Kraftfahrzeuge. Vermutlich aufgrund der Größe des Straßenreinigungsfahrzeuges bemerkte der 41-jährige den Zusammenstoß nicht und setzte seine Fahrt unbeirrt fort. Er konnte jedoch kurze Zeit später durch den Unfallgegner angehalten und über den Vorfall in Kenntnis gesetzt werden. Durch den Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1250,-EUR

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite northeim-news.de