Sonntag, 05. Juli 2020 11:52 Uhr

Verkehrsunfall mit leicht verletztem Kind

Northeim (r). Zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 10-jährigen Jungen, welcher mit seinem Fahrrad aus einem Stichweg auf die Straße fuhr, und einem Pkw VW, geführt von einer 52-jährigen Northeimerin, kam es am 04.07.2020 gegen 19:00 Uhr im Kühlhausweg.

Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass die 52-Jährige ihr Mobiltelefon während der Fahrt benutzt hatte. Der 10-Jährige, der seitlich den Pkw touchierte, zog sich leichte Verletzungen an Arm und Fuß zu und suchte zusammen mit seinen Eltern vorsorglich ein Krankenhaus auf. Der Sachschaden wird auf ca. 2.000 Euro geschätzt. Gegen die 52-Jährige wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite northeim-news.de