Samstag, 08. Februar 2020 11:24 Uhr

Wegen Orkantief "Sabine" - Beeinträchtigungen im Bahnverkehr

Einbeck-Salzderhelden (gs) Eisenbahnverkehrsunternehmen warnen vor Zugfahrten ab Sonntag. Die elektronischen Anzeigetafeln am Bahnhof Einbeck-Salzderhelden informierten die Fahrgäste bereits am Freitagabend über bevorstehende Beeinträchtigungen im Bahnverkehr. Fahrgäste sollten sich vor Fahrtantritt in jedem Fall erkundigen, ob ihr Zug fährt. Wegen des erwarteten schweren Wintersturms "Sabine" rät die Deutsche Bahn von Fahrten zwischen Sonntag und Dienstag ab. Reisende sollten möglichst auf andere Tage ausweichen, erklärte der Konzern am Freitag.

Alle Fernverkehrstickets für Sonntag, Montag und Dienstag könnten bereits am Samstag sowie mindestens bis zum 18. Februar benutzt werden. Auch eine kostenlose Stornierung sei möglich. Dies gelte auch für Fahrkarten mit Zugbindung, führte die Bahn aus. Wer eine Sitzplatzreservierung gebucht habe, könne diese kostenfrei umtauschen. Die Bahn riet Reisenden außerdem, vor Fahrtantritt ihre gewählte Verbindung noch einmal im Internet unter bahn.de/aktuell, der Bahn-App oder über die Telefonhotline zu prüfen. Die Metronom Verbindungen kann man im Internet unter https://www.der-metronom.de/fahrplan/aktuelle-verkehrslage/ prüfen. Ab Sonntag werden weite Teile des Bundesgebiets von den Fronten des atlantischen Orkanstiefs "Sabine" erfasst, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Zu rechnen ist demnach mit gefährlichen Sturmböen von bis zu hundert Stundenkilometern.

Foto: Stahnke

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite northeim-news.de