Sonntag, 06. Oktober 2019 09:53 Uhr

19-jähriger Motorradfahrer stürzte und rutschte drei Meter tiefen Abhang hinab

Hardegsen (red). Am Samstag Morgen nahm die Polizei Kenntnis von einem Verkehrsunfall auf der B 241. Zwischen Lutterhausen und der Zementfabrik soll ein Motorradfahrer gestürzt sein. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass ein 19-jähriger Northeimer in der Linkskurve vor der Bahnunterführung aufgrund nasser Fahrbahn zu Fall kam. Anschließend rutschte er mit seinem Krad noch einige Meter über die Straße und einen drei Meter tiefen Abhang hinab. Durch den Sturz verletzte sich der Fahrer leicht. Zur medizinischen Versorgung wurde er in ein Krankenhaus verbracht. An seinem Motorrad entstand ein Schaden von circa 3000 Euro.

Foto: Symbolbild

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite northeim-news.de