Freitag, 09. August 2019 09:25 Uhr

Farbschmierereien an der Johann-Wolf-Schule und der KGS Nörten-Hardenberg

Nörten-Hardenberg (red). In der Nacht zum Donnerstag hat ein Unbekannter an verschiedenen Stellen Wände und Türen der Johann-Wolf-Schule und der KGS Nörten-Hardenberg mit roter, weißer und schwarzer Sprühfarbe verschandelt. Die Kosten zur Beseitigung der Farbe betragen circa 3.000 Euro.

Die Nörten-Hardenberger Polizei hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen. Zeugen, die in der Nacht zum Donnerstag im Bereich der beiden Schulen etwas Auffälliges gesehen oder gehört haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 05503-1004 bei der Polizei zu melden.

Foto: Symbolbild

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite northeim-news.de