Northeim (red). Zu Streitigkeiten in der Straße Neustadt in Northeim kam es am Samstagmorgen, gegen 02:20 Uhr. Ein 34-jähriger Northeimer war mit einer 44-jährigen Northeimerin in Streit geraten. Dabei hielt er die 44-Jährige so stark fest, dass diese Schmerzen verspürte. Als die hinzugerufene Polizei eintraf, verweigerte sich der Beschuldigte einer Identitätsfeststellung und trat den eingesetzten Beamten/-innen mit erhobenen Fäusten in "Boxerstellung" gegenüber. Auch die Androhung von Zwangsmaßnahmen konnte den Beschuldigten nicht dazu bewegen, seine Identität feststellen zu lassen. Er wurde überwältigt und zur Identitätsfeststellung sowie zur Entnahme einer Blutprobe der Polizeidienststelle zugeführt. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 2 Promille. Zur Verhinderung weiterer Straftaten sowie zur Ausnüchterung wurde der 44-Jährige in Gewahrsam genommen.