Sudheim (red). Zusammenstoß zwischen zwei Pkw - dritter Pkw kann Zusammenstoß verhindern. Am Montag gegen 12.15 Uhr befuhr 75-jähriger Mann aus Bad Sachsa mit seinem Pkw Renault die Kreisstraße 414 und setzte im Kurvenbereich zum Überholen eines vor ihm befindlichen Pkw Mercedes an, welcher durch einen 53-jährigen Mann aus Staufenberg geführt wurde. Bei dem Überholvorgang übersah der 75-Jährige einen entgegenkommenden Pkw Hyundai und versucht vor dem Pkw Mercedes einzuscheren. Dabei kam es zum Zusammenstoß der beiden Pkw, wobei ein Sachschaden von ca. 800 Euro entstand. Der Fahrzeugführer des Pkw Hyundai, ein 53-jähriger Mann aus Hörden im Harz, musste aufgrund des Überholvorgangs stark abbremsen, um einen weiteren Zusammenstoß zu verhindern. Personen verletzten sich bei dem Unfall nicht.