Montag, 08. Oktober 2018 12:48 Uhr

Hollenstedt: Frohme's Hof bot "Bühne" für Familien-Gottesdienst zum Erntedank

Hollenstedt (hakö). Zum Familien-Gottesdienst mit Taufen zum Erntedank trafen sich nicht nur Mitglieder der St. Martini-Gemeinde Stöckheim erstmals auf Frohme's Hof in Hollenstedt. Erinnert wurde vor etwa 200 Gläubigen, die im neuen Scheunentrakt eine ganz besondere Atmosphäre erleben durften, an den engen Zusammenhang von Mensch und Natur.

Daniela und Christian Frohme ernteten mit ihrem Team viel Lob und Anerkennung für die Ausgestaltung der bewegenden Erntedankfeier. Ein Beitrag zur Dorfgemeinschaft und gut nachbarschaftlicher Kontakte im ländlichen Raum an dieser Stelle des Leinetals. Die "Familie" wächst weiter zusammen.

"Es ist schön, zu sehen, wie viele Besucher heute den Weg an die Bölle gefunden haben, um für die Gaben zu danken", betonte Christian Frohme gegenüber News-Redakteur Hartmut Kölling. Der Altarbereich war mit Symbolen der Ernte wie unter anderem Äpfel und Birnen, Nüsse, Kartoffeln und Kürbisse geschmückt worden, die Tischreihen mit herbstlicher Dekoration.

Die Besucher ließen den fast zweistündigen Gottesdienst mit Chorgesang und Posaunenchor ausklingen mit Wasser und Brot, Kaffee und Kuchen sowie Puffer mit Apfelmus. Die Kinder hatten ihren Spaß auf einer Hüpfburg von Möbel-Bäucke. Ein gelungener Nachmittag inmitten dörflicher Idylle und das für alle Generationen.

Fotos: Hartmut Kölling

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von der Seite northeim-news.de